Neue Investitionen und Infrastrukturen

Trinkwasser gewinnen mit Solarstrom

Von 12 August 2020 No Comments

Das Wasserwerk Möhnebogen der Stadtwerke Arnsberg wird ab sofort mit Solarstrom versorgt: umweltfreundlich, versorgungssicher und wirtschaftlich.
Bei der Planung war es dem Stadtwerk besonders wichtig, dass die Auflagen des Trinkwasserschutzes eingehalten werden, die Trinkwasserversorgung gewährleistet wird und zugleich die Betriebswasserkosten entlastet werden. Tilia hat das technische und ökonomische Konzept entwickelt und die Umsetzung geleitet. Die Anlage mit einer maximalen Leistung von 216 Kilowatt erzeugt 200.000 kWh/a klimafreundlichen Solarstrom und vermeidet klimaschädliche Emissionen von umgerechnet 93 t/CO2. Sie wurde so ausgelegt, dass der produzierte Solarstrom direkt im Wasserwerk verbraucht wird. Eine Einspeisung in das öffentliche Netz ist nicht vorgesehen. Da die Herstellkosten von PV Anlagen in den letzten Jahren stark gesunken sind und der Strom für den Eigenverbrauch eingesetzt wird, ist das Projekt auch ein wirtschaftlicher Erfolg. Nach erfolgreicher Umsetzung des Pilotprojekts arbeiten Tilia und die Stadtwerke Arnsberg schon an der Umsetzung eines weiteren Wasserwerks und weiteren Ideen und Konzeption zur Steigerung der Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien.

KUNDE

Stadtwerke Arnsberg 

KALENDER

2019-2020

KONTAKT

Projektleiter
Stephan Werthschulte