Skip to main content
AktuellesSpotlight Energiewende

Ausgabe August 2023: ESG, Industriestrom & Energieeffizienzgesetz

Tilia 10 August 2023 No Comments

»SPOTLIGHT ENERGIEWENDE – diese Regelungen und Trends sollten Unternehmen kennen«

Tilia steht für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Deswegen begleiten wir Unternehmen und öffentliche Auftraggeber bei den notwendigen Transformationsprozessen für eine bessere Zukunft. Um die Energiewende voranzutreiben, braucht es einen Überblick über Trends, Marktentwicklungen und die aktuelle Rechtslage. In unserer monatlichen Reihe SPOTLIGHT ENERGIEWENDE informieren wir Sie genau zu diesen Themen aus unseren Kompetenzbereichen Energie, Wasser, Kreislaufwirtschaft, Mobilität, Infrastruktur und Smart Communities.

Sie als Bereichsleitung oder Geschäftsführung möchten zukünftig proaktiv von unserem Branchenwissen profitieren? Sie wünschen sich Ihrer Branche und individuellen Herausforderungen entsprechend einen genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Informationsdienst – kurz und knapp oder lieber detailliert?
Kein Problem. Sprechen Sie uns gerne an und wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Angebot dazu.

ESG & Co.: Klagerisiko für Unternehmen steigt wegen Klimaschutzpflichten

Laut einem Gutachten von Rechtsexpertinnen und -experten verstoßen bereits heute viele Unternehmen gegen „klimabezogene Handlungspflichten“. Zu Jahresbeginn sind im ESG-Bereich (Environmental, Social, Governance) neue europäische Rechtsnormen wie die Corporate Sustainability Reporting Directive in Kraft getreten, die von Unternehmen noch weitestgehend außer Acht gelassen werden. Tilia unterstützt Sie beim Thema Nachhaltigkeit, ob in der Mobilität, beim Bauen oder bei der Schaffung neuer Infrastruktur.

Industriestrom: Beirat des Finanzministeriums rät von der Maßnahme ab

Das von Robert Habeck eingebrachte Konzept eines „Brückenstrompreises“ für die Industrie von sechs Cent pro Kilowattstunde wird wohl keine Umsetzung finden. Der Beirat des Finanzministeriums rät „in Zeiten knapper Finanzen und angesichts des notwendigen Kraftakts bei der Ausweitung der erneuerbaren Energien“ von der Maßnahme ab. Als Gegenvorschlag schlagen die unabhängigen Ökonomen eine komplette Abschaffung der Stromsteuer vor. In zahlreichen Projekten hat Tilia bewiesen, dass die Möglichkeiten zur Energieeinsparung für Industrieunternehmen und die öffentliche Verwaltung eine Frage der konkreten Umsetzung sind.

Energieeffizienzgesetz: Beschluss nach der Sommerpause

Im Schatten des Gebäudeenergiegesetzes wurde auch die Behandlung des Gesetzentwurfes „zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes“ auf Anfang September verschoben. In ihm sollen erstmals verbindliche Energieeffizienzziele festgehalten werden, so u.a. die Verringerung des Endenergieverbrauchs in Deutschland. Im Bereich der Energieeffizienz unterstützt Sie Tilia und hat bereits entsprechende Projekte umgesetzt.

Weitere neue Regelungen:

  • Energy Transition: Wenn die Kunden von morgen den Großteil ihres Stroms selbst produzieren und speichern, müssen bisherige Geschäftsmodelle in der Energieversorgung weiterentwickelt werden – zu diesem Schluss kommt die neue Studie des BDEW, nachzulesen hier.
  • Netzausbau: Bis 2025 wird der Bau tausender Kilometer „Stromautobahnen“ genehmigt werden, wie die Bundesnetzagentur ankündigt. Sie verbinden die Produktionsstätten im Norden und Osten des Landes mit den industriereichen Regionen im Westen und Süden.
  • Klimainvestitionsprämie: Mit Änderungen an Steuergesetzen will das Bundesfinanzministerium das Investitionsklima in der Wirtschaft ankurbeln. Vorgesehen ist unter anderem eine Prämie für Investitionen in klimafreundliche Technologien.
01:13:24 - 145.75 MB