Skip to main content
AktuellesSpotlight Energiewende

Ausgabe November 2023: Erneuerbare-Energien-Richtlinie, Carbon Management & Photovoltaik

Tilia 8 November 2023 No Comments

»SPOTLIGHT ENERGIEWENDE – diese Regelungen und Trends sollten Unternehmen kennen«

Tilia steht für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Deswegen begleiten wir Unternehmen und öffentliche Auftraggeber bei den notwendigen Transformationsprozessen für eine bessere Zukunft. Um die Energiewende voranzutreiben, braucht es einen Überblick über Trends, Marktentwicklungen und die aktuelle Rechtslage. In unserer monatlichen Reihe SPOTLIGHT ENERGIEWENDE informieren wir Sie genau zu diesen Themen aus unseren Kompetenzbereichen Energie, Wasser, Kreislaufwirtschaft, Mobilität, Infrastruktur und Smart Communities.

Sie als Bereichsleitung oder Geschäftsführung möchten zukünftig proaktiv von unserem Branchenwissen profitieren? Sie wünschen sich Ihrer Branche und individuellen Herausforderungen entsprechend einen genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Informationsdienst – kurz und knapp oder lieber detailliert?
Kein Problem. Sprechen Sie uns gerne an und wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Angebot dazu.

Erneuerbare-Energien-Richtlinie setzt ambitionierte Ziele zur CO2-Reduzierung

Im Oktober wurde die Novelle „RED-III“ (Renewable Energy Directive) vom EU-Ministerrat beschlossen. Der Anteil erneuerbarer Energiequellen am Gesamtenergieverbrauch soll mit ihr bis 2030 auf 42,5% steigen. EU-Mitgliedsstaaten müssen in den Sektoren Verkehr, Industrie, Gebäude sowie Fernwärme und -kälte verschärfte Maßnahmen umsetzen. Die Transformation dieser Sektoren für eine nachhaltige Zukunft ist ein Kernauftrag der Tilia.

Carbon Management: Neue Bundesförderung für die Industrie

IEine neue „Bundesförderung für Dekarbonisierung und Carbon Management“ soll für eine Ersparung von 40 Millionen Tonnen CO2 bis 2045 sorgen. Für Maßnahmen, die Emissionen bei Industrieprozessen durch neue Technologien wie bspw. Wasserstoff verringern, ist eine Förderung bis 200 Millionen Euro möglich. Auch Initiativen zur Abscheidung oder Nutzung von CO2 werden gefördert. Tilia unterstützt Sie gerne bei der Antragsstellung.

Photovoltaik: Über 700.000 neue Anlagen in 2023

Neue Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 9.900 Megawatt wurden im laufenden Kalenderjahr in Deutschland installiert. Damit ist das von der Regierung gesetzte Ziel bereits um mehr als 100 Prozent übertroffen. Bis 2030 sollen mindestens 80 Prozent des Stromverbrauchs aus erneuerbaren Quellen kommen. Mit solarnovis hat die Tilia einen PV-Spezialisten im Portfolio.

Weitere neue Regelungen:

  • Brennstoffemissionshandel: Ab 2024 wird es für alle fossilen Brennstoffe im Wärmebereich einen CO2-Preis geben. Dieser soll 2024 auf 40 Euro/t CO2 und damit schneller als geplant steigen. Mehr Infos dazu hier.
  • Gaspreis: Der Gaspreis unterliegt ab 2024 einigen Änderungen Das Bundeskabinett beschloss im November einerseits Entlastungsmaßnahmen für Verbraucher und Industrie, andererseits endet bspw. die Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 7% früher als geplant.
  • Wasserstoff: In Leipzig eröffnete im Oktober das weltweit erste zertifizierte Wasserstoff-Heizkraftwerk. Es kann sowohl Gas als auch Wasserstoff verbrennen. Dazu kann ein rund 60 Meter hoher Wärmespeicher bis zu 700 Haushalte ein Jahr lang mit Wärme versorgen.
01:58:07 - 143.42 MB